Infoblatt, Nr. 7 - Burgergemeinde Laupen, Baugenossenschaft Sense, BGL Wärmeverbund AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infoblatt, Nr. 7

Aktuelles > Infoblatt

Infoblatt 1/2014, Ausgabe Nr. 7       

Der Burgerrat informiert:
In diversen lokalhistorischen und urkundlichen Schriften wurde das Schloss Laupen im Jahre 1014 erstmals erwähnt. Zwar wird es in neueren Studien widerlegt, dennoch organisiert die Schlossstiftung Laupen vom 19. - 22.6.2014 ein gebührendes Schlossfest. Zur gleichen Zeit feiert Laupen zum 675sten Mal „die Schlacht bei Laupen“. Das Fest wird von Speis und Trank über Mittelalter-/Handwerksmarkt, Ritterturniere, Openair bis hin zum Gottesdienst alles beinhalten, damit von den Kindern bis zu den Erwachsenen alle an diesem Schlossfest mitfeiern können. Das Festbudget beläuft sich um die Fr. 130`000.00, das von verschiedenen Schlossstiftungsgemeinden/Nachbargemeinden und von Geschäften in und um Laupen gesponsert wird. Der Burgerrat hat beschlossen, dass die Burgergemeinde Laupen als Schlossstiftungsmitglied ebenfalls einen Betrag sponsert.

Wärmeverbund
Nun ist es endlich soweit, wir bauen!
Der Termin des Baubeginns ist definiert. Nach dem Spatenstich am 14. März 2014 starten wir mit den Aushubarbeiten für die Wärmezentrale am 17.3.2014. Das Bauprogramm sieht vor, dass wir zuerst die Wärmezentrale bauen und etwas zeitversetzt parallel ab ca. April mit den Leitungen im Boden oder Strassen  zu unseren Kunden beginnen. Wir haben immer noch die Vorgabe, ab Herbst 2014 sowohl das Schulhaus wie auch die Baustelle für das ehemalige Polyareal mit warmem Wasser für die jeweiligen Heizungen zu beliefern. Wir wünschen allen Beteiligten ein gutes und vor allem unfallfreies Gelingen!

Radweg Laupen/Gümmenen
Wie u.a. der Tagespresse entnommen werden konnte, besteht ein konkretes Projekt zur Realisierung des Radweges. Das Projekt wurde von den kantonalen Stellen als realisierbar beurteilt. Die Linienführung würde über die bestehenden Flurwege der Burgergemeinde Laupen – resp. der Flurgenossenschaft Gümmenen erfolgen. Der Burgerrat erklärte sich bereit, Verhandlungen betreffend Landabtretungen zur Ergänzung des Radweges zu führen. Bis jetzt wurde die Burgergemeinde Laupen noch zu keiner Sitzung eingeladen. Die Weiterführung des Projektes obliegt den Gemeinden Laupen und Ferenbalm.

ZPP Hirsried
Auf der neu eingezonten Zone mit Planungspflicht (ZPP) von ca. 21‘000 m2 wird gegenwärtig die Überbauungsordnung (ÜO) ausgearbeitet. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus 2 Mitgliedern des Burgerrates, 2 Mitgliedern des Gemeinderates, dem beauftragten Planer sowie den beiden Verwaltern, wird die von ihr erarbeitete ÜO dem Amt für Gemeinden und Raumordnung zur Prüfung/Genehmigung vorlegen. Eines der Hauptziele der ÜO ist, möglichst den Vorgaben des neuen Baureglementes nahe zu kommen.


Brätliplatz beim Schloss
Einige von Euch haben es mit Sicherheit schon bemerkt:
Seit ein paar Monaten steht beim Brätliplatz auch das gewünschte Brennholz bereit. Mit dieser Massnahme setzt der Burgerrat einen mehrmals geäusserten Wunsch aus der Burgergemeinde in die Tat um. Wir wünschen allen viel Freude beim Benutzen dieses Brätliplatzes!

Talbach/Biber
Seit geraumer Zeit staut ein Biber den Talbach im Bereich Scheibenstand. Bis jetzt hat der fleissige Arbeiter 3 Dämme gebaut. Durch die dadurch erfolgte Erhöhung des Wasserstandes tritt nun Wasser in das benachbarte Kulturland der Burgergemeinde Laupen. Mit den zuständigen Stellen von Gemeinde und Kanton wurde das weitere Vorgehen besprochen und nach Lösungen gesucht. Als problematisch erweist sich eine doppelte Unterschutzstellung. Einerseits befindet sich der Talbach an dieser Stelle in einem Naturschutzgebiet, andererseits ist der Biber unter Schutz gestellt. Nebst einigen Sofortmassnahmen wird an einer langfristigen Lösung mit allen zuständigen Stellen gearbeitet.
 
Wussten Sie…..
Seit 01. Januar 2014 hat Christian Schuhmacher das Amt des Feuerwehrkommandanten der Feuerwehr Regio Laupen übernommen. Der Burgerrat gratuliert zum verantwortungsvollen Amt und wünscht viele interessante Übungen und wenig Ernstfälle.


Termine
26. Mai 2014   Ordentliche Burgergemeindeversammlung
24. November 2014  Ordentliche Burgergemeindeversammlung
Der Termin für den Burgerausflug wird an der Versammlung bekannt gegeben.



Infoblatt pdf.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü