Infoblatt, Nr. 6 - Burgergemeinde Laupen, Baugenossenschaft Sense, BGL Wärmeverbund AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infoblatt, Nr. 6

Aktuelles > Infoblatt

Infoblatt 2/2013, Ausgabe Nr. 6         

Der Burgerrat informiert:

Holzschläge: 2013/2014
Senserain
Diesen Herbst/Winter wird die letzte Etappe des Perimeters Senserain realisiert. Es werden ca. 360 m3 geschlagen. Somit finden die anspruchsvollen Holzschläge am Senserain einen Abschluss. Glücklicherweise konnten bis anhin die Arbeiten ohne grössere Zwischenfälle ausgeführt werden. Es ist zu hoffen, dass dies auch in der letzten Etappe so bleibt.

Wasserversorgung
Um den Zusammenschluss der Wasserversorgungen Neuenegg und Laupen realisieren zu können, musste vom Reservoir Laupen in Richtung Thal/Bärfischenhaus Wald gerodet werden. Nach dem Einbau der Wasserleitungen wurde der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt.


Baurecht: Verlängerung Grastrocknungsanlage und Pfadiheim
Kürzlich wurden nach Ablauf der langjährigen Baurechtsverträge mit der Trocknungsanlage Laupenau Genossenschaft sowie mit dem Pfadfinderheimverein Mistral Laupen neue langjährige Baurechtsverträge unterzeichnet.


Wärmeverbund: Stand der Dinge
Seit einiger Zeit stehen nun schon die Bauprofile. Leider hat sich wegen einer Einsprache eines Anwohners der Baubeginn verzögert. Wir sind aber zuversichtlich, dass das zuständige Amt diese Einsprache ablehnt. Und dass wir doch noch in diesem Winter mit dem Bauen der Heizzentrale beginnen und anschliessend den Leitungsbau vorantreiben können. Zuerst Richtung Schulhaus, so dass gem. Verträgen mit der Einwohnergemeinde ab Mitte Oktober 2014 Wärme abgegeben werden kann. Ebenso werden die Leitungen zum neuen Coop erstellt. Neben den beiden Grossabnehmern können nun auch die vielen privaten Bezüger mit unserer Wärme bedient werden. Wir freuen uns, nach der langen Planungs- und Bewilligungsphase nun zu bauen und das bedeutende Werk für die Burgergemeinde zu realisieren.


Sanierung Kantonsstrasse Laupen / Gümmenen
Im Zusammenhang mit der Sanierung der Strasse musste die Burgergemeinde Laupen temporär Land zur Verfügung stellen (2.5 m links u. rechts der Strasse). Die betreffenden Pächter wurden entsprechend der stehenden Kulturen entschädigt. Die Wiederherstellung der betr. Flächen sollte bis Mitte September abgeschlossen sein.


Termine:
25. November 2013  Ordentliche Burgergemeindeversammlung


Infoblatt pdf.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü