Infoblatt, Nr. 4 - Burgergemeinde Laupen, Baugenossenschaft Sense, BGL Wärmeverbund AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infoblatt, Nr. 4

Aktuelles > Infoblatt

 
Infoblatt 1/2012, Ausgabe Nr. 4                   

Der Burgerrat informiert:

Wasserversorgung Engelberg, Bösingen
Bei der Wasserversorgung der Liegenschaft am Engelberg, Bösingen, wurde die letzte, geplante Sanierung abgeschlossen. Bei den ausgeführten Arbeiten handelte es sich um das Reparieren der letzten beiden Wasserfassungen und das  in Stand stellen der Brunnstube.

Kino Laupen
In einem Rundschreiben an Gemeinde, Institutionen und andere erhielt auch die Burgergemeinde die Anfrage des Kinobesitzers Rolf Schorro um eine finanzielle Unterstüt- zung, damit das Kino Laupen in das digitale Zeitalter von 3D umgerüstet werden kann und somit auch neue Filme gezeigt werden können. Der Burgerrat hat sich mit dieser Anfrage beschäftigt. Er fand, dass das Kulturelle (u.a. das Kino Laupen) in unserer Gemeinde und unserer Region wichtig sei und eine Unterstützung von Seite der Burgergemeinde wichtig und richtig  ist. Der Burgerrat hat im Sinne seiner Kompetenzmöglichkeiten die finanzielle Unterstützung vorgenommen. Die Finanzierungsmithilfe aller klappte: Der Kino Laupen wurde im Oktober 2011 auf 3D umgerüstet
.               

Vergabe Baurecht an der Murtenstrasse
2011 wurde die Burgergemeinde von der Firma „La Peppina“ um eine Parzelle im Baurecht angefragt. Der Burgerrat hat die Anfrage geprüft, verhandelt und der Anfrage zugesagt. Die Firma „La Peppina“ ist im Lebensmittelhandel tätig und möchte voraussichtlich im Sommer 2012 ihre Räumlichkeiten hier in Laupen beziehen. Für die Produktion und den Vertrieb werden zwischen 10 – 15 Arbeitsplätze geschaffen. Bereits ist im Laupen Anzeiger das Baubewilligungsgesuch von “La Peppina“ publiziert worden
.

Aktuelles vom Schloss Laupen
Die Schlossnutzungs-Kommission Laupen bedankt sich bei der Burgergemeinde Laupen für den äusserst grosszügigen Betrag für das Startkapital der zukünftigen Stiftung des Schlosses Laupen. Da die Burgergemeinde Laupen, aufgrund ihres Beitrages, einen Sitz im Stiftungsrat erhält, hat der Burgerrat beschlossen, dass Elisabeth Ryser diesen Sitz einnimmt. Nach wie vor ist es das Ziel, am 21. Juni 2012 die Schlossstiftung zu gründen.

Holzschläge 2012
Die 4. Etappe der Sicherheitsholzerei am Senserain fand im Februar/März 2012 statt. Es wurden rund 430 Festmeter gefällt. Geplant sind hier noch zwei weitere Etappen der Sicherheitsholzerei.
Ebenfalls wurde am Bärfischenhausstutz eine Sicherheitsholzerei durchgeführt. Der Waldrand wurde um eine halbe Baumlänge nach hinten versetzt. Diese Massnahme diente zur Sicherheit des Befahrens der Gemeindestrasse am Bärfischenhausstutz.
Anhand einer Durchforstung* wurde in der Holzmatte ein Nadelholzbestand gepflegt.

*Durchforstung nennt man eine waldbauliche Pflegemassnahme, bei der aus einem Baumbestand eine grössere Anzahl Bäume gezielt entnommen wird.

Schrebergärten Parzelle Nr. 1228.03
Aufgrund einzelner Anfragen für Schrebergärten auf unserer Parzelle Nr. 1228.03 an der Sense überprüfte der Burgerrat die Realisierung. Das betreffende Landstück befindet sich in der Landwirtschaftszone und liegt zudem im Kanton Freiburg. Infolge verschiedener Probleme der Zonenzugehörigkeit sowie der Erschliessung hat der Burgerrat entschieden, auf die Realisierung von Schrebergärten zu verzichten.

Termine
21. Mai 2012   Ordentliche Burgergemeindeversammlung
18. August 2012   Burgerausflug/Anlass (ab früherem Nachmittag inkl. Nachtessen)
26. November 2012  Ordentliche Burgergemeindeversammlung

Infoblatt pdf.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü