Infoblatt, Nr. 10 - Burgergemeinde Laupen, Baugenossenschaft Sense, BGL Wärmeverbund AG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Infoblatt, Nr. 10

Aktuelles > Infoblatt

Infoblatt 2/2015, Ausgabe Nr. 10

BGL Wärmeverbund AG

Es ist unglaublich, wie schnell der Baufortschritt für die zweite Etappe vorangeht. Kaum begonnen und schon wieder fast fertig. Zur Zeit werden die durch den Sommer für den Leitungsbau geöffneten Strassen im Bereich Gartenstrasse / Schützenstrasse wieder geschlossen und in den nächsten Tagen asphaltiert. Somit sind wir bereit, die neuen Kunden mit Wärme zu beliefern. Nach Abschluss der zweiten Etappe werden nebst dem Polyareal und dem Schulhaus total ca. 80 Einfamilienhäuser, 11 Mehrfamilienhäuser und ein Gewerbebetrieb angeschlossen sein. Die Nachfrage unter der Bevölkerung für unsere angebotene Fernwärme ist so gross, dass wir ein Baugesuch für eine Projektänderung zur Leistungssteigerung stellen mussten. Das Gesuch begründet sich aus einem grösseren, zweiten Ofen. Installiert wurde nun einer mit 1600 Kilowatt anstelle des vorgesehenen Ofens mit 1200 kW. Damit hat die Zentrale eine Gesamtleistung von ca. 3300 Kilowatt. So können wir nun die uns schon bekannten Bedürfnisse für die dritte Etappe sicherstellen und garantieren.

Stiftung Schloss Laupen

Neues von der Schlossstiftung….
Für 2016/17 erhielt die Schlossstiftung die Bewilligung für  standesamtliche Trauungen auf dem Schloss Laupen. Somit können von April – Oktober,  je einen Tag pro Monat, Trauungen auf dem Schloss Laupen abgehalten werden. Ebenfalls wird neu ab Januar 2016 eine medizinische Therapie in zwei Räume  im neuen Schlossteil einziehen. Unterdessen  konnte die Schlossstiftung die dringend nötigen Dusch- und Toiletten-Einrichtungen für das Schlafen im Schloss umsetzen. Auch die ehemaligen  Gefängniszellen sind zu schönen Mehrbettzimmern eingerichtet. Somit ist das Projekt „Schlafen auf dem Schloss“ umgesetzt. Das Museum ist nach wie vor ein Thema und wird unser Schloss in absehbarer Zeit bereichern. Die Gruppe „Spürnase“ hat den Museums-Lead. Aktuell ist eine Vereinbarung mit der Schlossstiftung in Arbeit und somit die Grundlagen für die Museums-Umsetzung. Im September erhielt die Schlossstiftung den „Sympathiepreis 2015“  von Tourismus Region Laupen, herzlichen Dank.

Käferbefall im Laupenholz

Der grosse achtzähnige Fichtenborkenkäfer hat auch bei uns im Laupenholz, an der alten Bernstrasse unterhalb der Waldhütte, zugeschlagen und einen Fichtenbestand von rund 50 Festmetern befallen. Die betroffenen Fichten werden noch diesen Herbst gefällt und aus dem Wald transportiert.

Termine

30. November 2015  Versammlung der Burgergemeinde Laupen


Infoblatt. pdf

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü